Jason Joseph gewinnt Gold in Gävle

Der für den LC Therwil laufende Jason Joseph aus Oberwil gewinnt Gold an der U23-Europameisterschaft in Gävle über die 110 Meter Hürden.

Jason Joseph hat an den U23-Europameisterschaften der Leichtathleten in Gävle (Schweden) die GOLDMEDAILLE gewonnen. Über 110 Meter Hürden lief der Athlet mit einer Zeit von 13.45s über die Ziellinie und holt seinen zweiten EM Titel.

Foto:

Bild: Jason Joseph mit seiner Siegesmedaille.

Der Schweizer Rekordhalter (13,39) hatte sich vor einem Monat einen Mittelhandknochen gebrochen, eine Operation und Einsetzung einer Platte war unumgänglich. Entsprechend Mühe hatte der 20-jährige Baselbieter in der Folge am Start. Bei Athletissima in Lausanne merkte man ihm dies noch an, dort kam beim letzten Hindernis aber noch ein Stolperer dazu, die Zeit von 13,80 war enttäuschend. In Gävle nun liess sich der Student nichts mehr anmerken, seine Losung war: «Dreimal starten, dreimal auf die Zähne beissen.» Und keiner war in Schweden flinker als er: Als Vorlaufschnellster (13,82) qualifizierte er sich für den Halbfinal, dort steigerte er sich als Bester auf 13,54, um dann im Final in 13,45 zu Gold zu sprinten. Nach dem U-20-EM-Titel 2017 setzte er seinen Weg fort, sein Potenzial scheint noch längst nicht ausgeschöpft. Ende September wird er sich an der WM in Doha auch mit der Elite messen können.

(Kurzbericht:20 Minuten Online)